Infoportal zum Justiz Auswahlverfahren
Infoportal zum Justiz Auswahlverfahren

 

Bewerbung & Ausbildung bei der Justiz – Bewerbung z. B. als Justizvollzugsbeamter

Jährlich bewerben sich insgesamt mehrere tausend junge Frauen und Männer für eine Karriere bei der Justiz.

 

Die Justiz bietet den Bewerbern, anders als andere Berufe im öffentlichen Dienst, dabei ein große Anzahl unterschiedlicher Berufsfelder. Während man sich bei der Polizei NRW nur im gehobenen Dienst bzw. höheren Dienst und u. a. bei Zoll und Bundespolizei zumindest noch zusätzlich im mittleren Dienst bewerben kann, so bietet die Justiz zusätzlich zu mittleren, gehobenen und höheren Dienst noch den einfachen Dienst an.

 

Auch innerhalb der jeweiligen Laufbahn gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten bei der Justiz zu arbeiten. Ihre Bewerbung und Ausbildung bei der Justiz ist dabei von Ihrer schulischen Vorbildung und Qualifikation abhängig.

 

Im folgenden Verlauf haben wir für Sie die Anforderungen für eine Bewerbung bei der Justiz für Sie übersichtlich zusammengefasst:

 

Abitur od. Fachhochschulreife:

Mit Abitur und Fachhochschulreife haben Sie die Möglichkeit als Diplomrechtspfleger(in) oder auch als Diplom-Verwaltungswirt(in) bei der Justiz zu arbeiten. In beiden Tätigkeitsfeldern arbeiten Sie eigenverantwortlich und selbständig.

 

 

Fachoberschulreife:

Mit der sogenannten Fachoberschulreifen bietet Ihnen die Justiz die Möglichkeit, als Justizfachangestellter, Beamter im allgemeinen Vollzugsdienst der JVA, Beamter im Werksdienst der JVA, Beamter im mittleren Verwaltungsdienst der JVA oder als Justizfachwirt zu arbeiten.

 

 

Hauptschulabschluss - teilweise mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Meisterprüfung

Sie verfügen über einen Hauptschulabschluss und haben zumindest eine teilweise abgeschlossene Berufsausbildung oder sogar eine Meisterprüfung inne? Dann haben Sie die Möglichkeit, sich als Beamter im allgemeinen Vollzugsdienst, Werkdienst oder mittleren Verwaltungsdienst der JVA sowie als Justizfachangestellte bei der Justiz zu bewerben.

 

 

Für die Ausbildung im gehobenen Dienst der Justiz zur Rechtspflegerin bzw. zum Rechtspfleger sowie zur Justizfachangestellten in den Amtsgerichten ist die Bewerbung ausschließlich online möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Berufsbild Justizfachangestellter oder Diplom-Rechtspfleger/-in (FH).

 

 

Ausbildungsberufe

Sofern Sie sich bei der Justiz, z. B. als Justizvollzugsbeamter, bewerben möchten, dann finden Sie hier die Berufe, bei denen die Justiz bzw. der Justizvollzug eine Ausbildung anbietet. Dabei kann es vorkommen, dass das Angebot an Ausbildungsplätzen von Jahr zu Jahr abweicht.

 

Wir haben hier die Berufsfelder, bei denen eine Ausbildung bei der Justiz möglich, nach der Möglichkeit der Bewerbung dargestellt.

 

 

 

Berufsfeld mit Bewerbungsfrist

Diplom-Rechtspfleger/-in (FH)      Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)     Justizfachangestellte/Justizfachangestellter

 

Beachten Sie bei diesem Berufswunsch bitte, dass es eine spezielle Bewerbungsfrist gibt. Die ersten Auswahlverfahren werden ab Beginn dieser Frist durchgeführt. Je früher Sie sich also bewerben, desto früher werden Sie zum jeweiligen Justiz Einstellungstest eingeladen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich die Möglichkeit auf eine Einstellung mit der dieser Frist verringert. Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen können nicht berücksichtigt werden.

Berufsfeld ohne Bewerbungsfrist

Beamter im allg. Vollzugsdienst der JVA Beamter im Werkdienst der JVA
Beamter im mittleren Verwaltungsdienst der JVA Justizfachwirtin/Justizfachwirt

 

Beachten Sie bei diesem Berufswunsch bitte, dass es eine spezielle Bewerbungsfrist gibt. Die ersten Auswahlverfahren werden ab Beginn dieser Frist durchgeführt. Je früher Sie sich also bewerben, desto früher werden Sie zum jeweiligen Justiz Einstellungstest eingeladen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich die Möglichkeit auf eine Einstellung mit der dieser Frist verringert. Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen können nicht berücksichtigt werden.

Die besten Testbücher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© justiz-einstellungstest.de - Impressum & Datenschutz